FALKEN unterliegen starken Bärnbachern

Dass das Auswärtsspiel kein Spaziergang werden würde, war unseren FALKEN bewusst. Man kämpfte, musste jedoch die Heimstärke von HSG Remus Bärnbach anerkennen und verlor am Ende klar.


20180120_MBR-Photographie©Mathias_Reischer-153.jpg-St. Pöltner Falken

Foto by: Mathias Reischer©MBR-Photographie.com

Der Beginn beginnt für die FALKEN verheißungsvoll. 1:0 durch Alexander Pils, 2:1 und 3:2 durch Peter Schildahmmer, ein motivierter Beginn. Bis zum 5:5 marschierten beide Mannschaften im Gleichschritt (9. Minute). Doch dann besinnen sich die Steirer auf ihre Stärken in der Deckung,  Hausherren-Goalie Szabo glänzt mehrmals und plötzlich steht es in der 24. Minute 12:7 für HSG Remus Bärnbach/Köflach. In dieser Tonart geht es weiter und unsere FALKEN haben mit der konsequenten, sehr offensiven Deckung des Gegners ihre liebe Not und Philip Bonic trifft nach Belieben. Logischer Stand zur Halbzeit ist daher 16:9 für die Steirer.

Nach der Pause geht es leider in derselben Tonart weiter. Markus „Max“ Wagesreiter kann aufgrund übergangener Krankheit nur bedingt spielen und so setzt sich die Routine der Bärnbacher immer wieder durch. Der Rückstand für unsere FALKEN wird kontinuierlich größer und so steht es in der 44. Minute gar 22:13 für die Hausherren.

Nun schleichen sich auf beiden Seiten eine Menge technischer Fehler ein. Bärnbach setzt nun die 2. Garnitur ein und unsere FALKEN können auf 20:25 herankommen (54. Minute). Leider ist man in dieser Phase im Angriff unkonzentriert und lässt einige Chancen aus, die Partie noch zu drehen. Nun kommen auch einige Jung-FALKEN zum Einsatz, um wertvolle Erfahrung für die Zukunft zu sammeln.

Am Ende ist das Ergebnis 22:29 aus FALKEN-Sicht gegen einen überlegenen Tabellen-Führer, der sehr viele Ausländer in den Reihen hat, ernüchternd. Unsere FALKEN haben keinen einzigen im aktiven Spiel.

Es folgen nun 2 weitere Auswärtsspiele gegen Tirol und Korneuburg.

Das nächste Heimspiel findet am 20.4.2018 in der Sportwelt NÖ statt.
Gegner: ATV Trofaiach

Wir freuen uns schon auf zahlreichen Besuch bei diesem Heimspiel unserer FALKEN!

Wir sind stolz auf Euch!